Montag, 29. Mai 2017

[Rezension] + Gewinnspiel - Nicole Neubauer – Moorfeuer

Nicole Neubauer – Moorfeuer



In der Einsamkeit eines alten Moors verbrennt eine Frau wie auf einem Scheiterhaufen, um den Hals trägt sie ein mysteriöses Amulett. Hauptkommissar Waechter und sein Team von der Münchner Mordkommission werden zu dem Fall hinzugezogen und müssen feststellen, dass die bisherigen Indizien mehr als dürftig sind: Eine Brandstelle. Eine Leiche. Hinweise auf Fremdverschulden. Die einzige Spur führt sie schließlich zu einem verfallenen Bauernhaus, aus dem die Tote tags zuvor verschwunden war, und in dem der Geist eines kleinen Mädchens spuken soll. Wer hasste die Frau so sehr, um sie derart grausam zu töten?






Endlich habe ich den zweiten Band von Kommissar Waechter gelesen. Das Buch stand schon eine Weile in meinem Bücherregal, aber ich habe es einfach nicht geschafft, ihn zu lesen, denn immer wieder hatte ich ein anderes Buch in der Hand. Wie es nun mal so ist: Da ein schönes Cover, dort eine tolle Geschichte oder eben beides und schon vergisst man, dass im Bücherregal ein toller Kriminalroman auf einen wartet.
Das Buch von Nicole Neubauer habe ich relativ schnell gelesen, einfach, weil ich wissen wollte, ob es genauso spannend werden wird wie „Keller Kind.“
Zum Teil war es sehr spannend, aber es gab Stellen, die mir nicht ganz so gut gefallen haben. Ich fand einiges auch in die Irre führend. Besonders ganz am Anfang – den Mann der Tochter der Ermordeten.

Was mir richtig gut gefallen hat, war ihre Schreibweise. Aber das hat mir auch schon beim ersten Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich manche Passagen – wie gesagt – nicht ganz so gut gelungen fand, ändert es nichts daran, dass ihre Schreibweise einen in den Bann zieht.

Ich fand die Szene, ganz am Anfang wo das Bauernhaus beschrieben wird, ziemlich gruselig. Würdet ihr in ein altes Bauernhaus gehen, wo es knarrt, ächzt und seufzt? Also ich würde das Weite suchen. Aber ich bin eh so ein kleiner Schisser. Ich lasse sogar das Licht im Flur an, wenn mein Freund nicht zuhause ist. Und ich habe eine Katze, die mich vor bösen Geistern beschützt. *lach*

Zum Abschluss: Wer einen düsteren Krimi mit übernatürlichen Phänomenen mag, für den ist Moorfeuer von Nicole Neubauer genau richtig.




Wer also Interesse an dem Buch hat, kann bei mir ein signiertes Exemplar von Nicole Neubauers „Moorfeuer“ gewinnen. Ihr müsst mir einfach nur einen Kommentar hinterlassen und am besten gleich die dick markierte Frage beantworten und schon seid ihr im Lostopf.

Zusätzlich gibt es diese Kleinigkeiten noch dazu :) Das Poster habe ich mir von Dirk Granzow für euch auf der LBM 2017 Signieren lassen.

Ich wünsche euch viel Spaß und drücke allen ganz fest die Daumen.
Ausgelost wird wie immer mit der Karmafee.

Lea <3 



Teilnahmebedingungen
- Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
- Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
- Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
- Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse im Gewinnfall an den Verlag übersendet und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
- Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen.
- Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, E-Mail-Adressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
- Das Gewinnspiel endet am 04.06.2017 um 23:59 Uhr.

Kommentare:

  1. Vor allem Dinge, die unheimlich sind und mysteriös, ziehen mich magisch an. Mein Puls würde wild um sich schlagen, ich hätte auch Angst und würde mich unbehaglich fühlen, aber die Neugier wäre einfach zu groß. Ich würde also definitiv reingehen (natürlich nachdem ich stundenlang mit mir gehadert und mir zig Dinge vorgestellt hätte, die mir drinnen widerfahren könnten).

    Liebe Grüße

    Julie


    saturnia-julie@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw.. Julie, du bist die erste die beim Gewinnspiel mit macht <3
      Ich hatte schon Sorge das niemand das Buch will :D
      Ich muss ja sagen, ich bin ein mega Schisser und würde eher wegrennen, nach dem ich selbst auch mit mir gehadert habe ;)
      Lg Lea

      Löschen
  2. Uii - das hört sich toll an! Ich bin immer auf der Suche nach einer neuen Autorin/Autor und habe von ihr noch nichts gelesen.

    Ich glaube ich könnte alleine nicht in das Haus, obwohl ich mir danach noch unendlich Gedanken machen würde was ich dort gefunden habe.

    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das du zu mir gefunden hast ;)
      Ich freue mich, dass du am Gewinnspiel teilnimmst.
      Lg Lea

      Löschen
    2. Liebe Lisa,
      vielen Dank für die Teilnahme,
      leider hast du dieses mal kein glück gehabt.
      Lg Lea

      Löschen
  3. Solange ich nicht alleine da rein müsste auf jeden Fall. Müsste zwar sicher ne Windel tragen, aber meine Neugier würde da sicherlich siegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schließe mich dir sofort an. Wenn wir beide Windeln tragen, ist es weniger Peinlich :D
      Lg Lea

      Löschen
    2. Liebe Sabine,
      vielen Dank für die Teilnahme,
      leider hast du dieses mal kein glück gehabt.
      Lg Lea

      Löschen
  4. Klar würde ich ich liebe solche alten kleinen Häuser.

    GLG Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tue ich auch, aber nicht wenn sie so Angst einflößend sind :D

      Löschen
    2. Liebe Corinna,
      vielen Dank für die Teilnahme,
      leider hast du dieses mal kein glück gehabt.
      Lg Lea

      Löschen
  5. Hallo Lea,
    das klingt nach einem Buch ganz nach meinem Geschmack, deshalb hüpfe ich gerne in den Lostopf.
    Eine sehr schöne Rezension übrigens, ich bleibe dir gern als Leserin erhalten. Wenn ich dein Blog-Archiv richtig deute, hast du einen Monat nach mir mit Bloggen angefangen.
    Außerdem hab ich deinen Beitrag auf meiner Wanderung durch die Welt der Bücherblogs geteilt.
    Grüße
    Daniela
    daniela-walch@web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr darüber.
      Ich finde es ganz lieb, dass du meinen Beitrag geteilt hast.
      Angefangen zu Bloggen habe ich vor 5 Jahren. Nächsten Monat ist mein 5. Geburtstag und im August gibt es das Gewinnspiel. Evtl. Auch erst im September.
      Ich drücke dir die Daumen.
      Lg Lea
      P.s magst du noch die Frage in Dickbuchstaben beantworten?

      Löschen
    2. Vor lauter lauter ganz überlesen!
      Hmm, ja, ich würde reingehen, aber mein Handy griffbereit halten und meine Kamera in der Hand, um Fotos zu machen.

      5 Jahre, wow, das ist eine ganz schön lange Zeit, Großartig. Hoffentlich komme ich da auch hin

      Löschen
    3. Herzlichen Glückwunsch,
      die Losfee hat deinen Namen gezogen :)
      Lg Lea
      (Mail ist unterwegs)

      Löschen
    4. Das Paket ist angekommen und ich hab mich total gefreut -> hier auf Instagram

      Löschen
  6. Danke für das Gewinnspiel 🍀
    Ich glaube ich würde abwägen, in einem geschützten Haus sein oder im dunklen, kalten Draußen.
    Dann entscheide ich mich definitiv für das alte Haus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde beides meiden :D
      Ich hab viel zu viel Angst vor der Dunkelheit und auch vor alten gruseligen Häusern. ;)
      Lg Lea

      Löschen
    2. Liebe Fleur,
      vielen Dank für die Teilnahme,
      leider hast du dieses mal kein Glück gehabt.
      Lg Lea

      Löschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen